Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin in erfurt und thüringen

Arbeitsschutz-Zentrum für Thüringen mit Service-Center Erfurt

  • Die Betreuung Ihres Unternehmens im Arbeitsschutz koordinieren wir von unserem Service-Center Erfurt aus. Für Sie stehen Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitspsychologen bereit.
  • Zentrumsleitung Thüringen: Andre Christen, Fachkraft für Arbeitssicherheit.

ias health & safety GmbH

Service Center Erfurt

Spielbergtor 12d

99099 Erfurt

Anfahrt mit Google Maps berechnen

Betreuung in Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz in Thüringen

Ob es um Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologie oder Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), Brandschutz oder Spielplatzprüfungen in Erfurt, Gotha, Eisenach, Bad Langensalza, Arnstadt, Ilmenau, Jena, Mühlhausen. Gera, Meiningen, Altenburg oder Weimar  geht - von uns erhalten Sie alle Leistungen kompetent aus einer Hand.

 

Arbeitsmedizin in Erfurt, Thüringen

Experten für Gefährdungsbeurteilung in Erfurt, Thüringen

Brandschutzbeauftragter in Erfurt, Thüringen

Sicherheitsfachkraft Erfurt, Thüringen

Experten-Tipp zum Arbeitsschutz

Gesundes Klima im Büro

Nicht selten herrschen unzureichende klimatische Bedingungen am Arbeitsplatz. Laut unseren Arbeitsmedizinern sind die Gründe hierfür oft schlecht belüftete Räume, zu hoch oder zu schwach eingestellte Heizungen sowie Zugluft. Die Folgen sind Müdigkeit und Konzentrationsmangel bis hin zu Erkältungskrankheiten oder Entzündungen, die zu Fehlzeiten der Arbeitnehmer führen. Gute Arbeitsbedingungen hingegen reduzieren Ausfallzeiten, steigern die Motivation und verbessern die Leistungsfähigkeit.

 

Tipps für ein gutes Raumklima am Arbeitsplatz

  • Raumklima beobachten und analysieren: Damit ein optimales Raumklima gewährleistet ist, sind verschiedene Richtwerte zu beachten. So liegt die für Bürotätigkeiten empfohlene Raumtemperatur bei 21 bis 22 Grad. Ist es draußen hochsommerlich warm, sollte die Raumtemperatur 26 Grad nicht überschreiten. Die Luftfeuchtigkeit in Büroräumen sollte laut Richtwert zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Die optimale Luftfeuchtigkeit ist nicht nur ein Wohlfühlfaktor, sie hat auch Einfluss auf die Gesundheit des Menschen. So hängt die Immunabwehr der Atemwege entscheidend von ihr ab. Zu hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt allerdings die Bildung von Schimmelpilzen. Liegt eine problematische Raumklimasituation vor, die eigenständig nicht zu lösen ist, sollten Betriebsärzte oder Sicherheitskräfte hinzugezogen werden.
  • Lüftungsregeln beachten: Sofern der Arbeitsplatz die natürliche Lüftung über die Fenster ermöglicht, sollte diese ein bis zweimal pro Stunde erfolgen.
  • Zugluft vermeiden: Viele Menschen sind zugempfindlich (Nackenschmerzen oder Erkältung). Um Zugluft zu vermeiden, sollten Arbeitsplätze in Bereichen ohne Zugluft angeordnet oder Raumteiler zum Schutz aufgestellt werden. Klimaanlagen sollten entsprechend reguliert werden.
  • Feinstaubbelastung vermeiden: Frische Luft tut gut und macht den Kopf frei. Liegt das Büro allerdings direkt an einer vielbefahrenen Straße, sollte über eine alternative Belüftungsart nachgedacht werden. Vermeintlich natürliche Luft kann feinstaubbelastet und somit gesundheitsgefährdend sein. In diesem Fall kann es Sinn ergeben, die Zuluft mit einer Lüftungsanlage zu filtern, um die Belastung zu minimieren.
  • Pflanzen wie Farn, Zyperngras und Zimmerlinde als Sauerstoffspender nutzen. Außerdem binden Pflanzen Schadstoffe und Staub. Allerdings sollte die Erde regelmäßig kontrolliert und bei Schimmelbildung ausgetauscht werden.
  • Lichtschutzvorrichtungen nutzen: Laut Bildschirmarbeitsverordnung muss jedes Büro über Lichtschutzvorrichtungen am Fenster verfügen.
  • Temperatur individuell regeln: Das Behaglichkeitsempfinden ist subjektiv. Deswegen ist es wichtig, dass die Temperatur in jedem Raum bzw. in Großraumbüros in einzelnen Bereichen regulierbar ist.
  • Klimaanlagen richtig einstellen und warten: Eine Klimaanlage sollte daher immer für jeden Raum oder Arbeitsbereich einzeln regulierbar sein. Die Anlagen müssen mindestens zweimal pro Jahr fachgerecht gewartet und gereinigt werden.

Einsatzgebiet unserer Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitspsychologen vom Service-Center Erfurt:

Erfurt, Gotha, Eisenach, Bad Langensalza, Arnstadt, Ilmenau, Jena, Mühlhausen. Gera, Meiningen, Altenburg, Weimar und Umgebung.

Kontakt zum Vertrieb:

T 0800 369 1007