Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin in Ulm, Alb-donau-kreis, Schwäbische Alb

Arbeitsschutz-Zentrum für Alb-Donau-Kreis/Schwäbische Alb mit Service-Center Ulm

  • Die Betreuung Ihres Unternehmens im Arbeitsschutz koordinieren wir von unserem Service-Center Ulm aus. Hier steht ein interdisziplinäres Team aus Fachkräften für Arbeitssicherheit, Betriebsärzten und Arbeitspsychologen zur Verfügung.
  • Zentrumsleitung Alb-Donau-Kreis/Schwäbische Alb: Dipl.-Ing. Michael Haug, Dipl.-Ing. Sicherheitstechnik, Fachlicher Leiter Baden-Württemberg, Fachbereichsleiter Brandschutz, betriebliches Notfallmanagement
  • Lage: Unser Service-Center Ulm befindet sich im Gebäude der TÜV SÜD Niederlassung Ulm.

ias health & safety GmbH

Service Center Ulm

Benzstraße 17

89079 Ulm

Anfahrt mit Google Maps berechnen

Betreuung in Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit, Brandschutz im Alb-Donau-Kreis und in der Schwäbischen Alb

Ob es um Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Brandschutz oder Spielplatzprüfungen in Aalen, Biberach, Geislingen, Göppingen, Günzburg, Heidenheim, Schwäbisch Gmünd oder Ulm geht - von uns erhalten Sie alle Leistungen kompetent aus einer Hand.

 

Arbeitsmedizin in Ulm, Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg

Experten für Gefährdungsbeurteilung in Ulm, Alb-Donau-Kreis

Brandschutzbeauftragte in Ulm, Alb-Donau-Kreis

Sicherheitsfachkraft in Ulm, Alb-Donau-Kreis

Experten-Tipp zum organisatorischen Brandschutz

Alarmpläne und Brandschutzordnungen (Teile A, B und C)

Eine Reihe von Vorschriften aus dem Arbeitsschutz (ArbSchG §§3 u. 10; ArbStättV §4; BGV A1 §22; BGI 562 etc.) verlangen vom Unternehmer nachdrücklich, Alarmpläne und Brandschutzordnungen zu erstellen, seine Mitarbeiter danach zu unterweisen, eine ausreichende Mitarbeiterzahl mit den Löscheinrichtungen vertraut zu machen und eine ausreichende Zahl von Mitarbeitern für besondere Aufgaben bei Notfällen auszubilden.

Wenn dem Unternehmer nach einem Schadensereignis – insbesondere bei Personenschäden – ein Organisationsverschulden nachgewiesen wird, „regelt Näheres“ leider allzu häufig „die Rechtssprechung“!

 

Die genehmigende Baubehörde kann für Gebäude „besonderer Art und Nutzung“ oder im Industriebau eine Brandschutzordnung zur Verpflichtung erheben. Aber auch ein Schadensversicherer kann zur Erteilung einer Deckungszusage einen Alarmplan, eine Brandschutzordnung, die Einrichtung des Feuererlaubnisverfahrens, die Benennung von Verantwortlichen im Brandschutz und anderes mehr fordern.

 

Leistungen durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit

  • Unsere Sicherheitsfachkräfte erstellen für Sie die Alarmpläne für den Notfall und die Brandschutzordnung gemäß der DIN 14096 mit folgenden Teilen:
  • Teil A: Grundregeln für das Verhalten im Brandfall für Beschäftigte und Besucher (Aushang)
  • Teil B: Anweisung für alle Beschäftigten im betreffenden Gebäude (Geltungsbereich/ Vorbeugender Brandschutz/Verhalten im Brandfall/Verhalten nach Bränden)
  • Teil C: Anweisungen an Beschäftigte, die im vorbeugenden Brandschutz Verantwortung und im Brandfall besondere Aufgaben wahrzunehmen haben
  • Erarbeitung eines Feuererlaubnisscheines
  • Vorschlag/Entwurf eines Räumungsplanes und Meldeplanes
  • Erstellung eines Feuerlöscherverzeichnisses

 

Ihr Nutzen

  • Erfüllung gesetzlicher Vorgaben
  • Vermeidung und Reduzierung von Schäden

Einsatzgebiet unserer Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitspsychologen vom Service-Center Ulm:

Aalen, Biberach, Geislingen, Göppingen, Günzburg, Heidenheim, Schwäbisch Gmünd, Ulm und Umgebung.

Kontakt zum Vertrieb:

T 0800 369 1007