Gefährdungsbeurteilung ArbSchG / psychischer Belastungen

Eine Gefährdung kann sich nach § 5 ArbSchG insbesondere ergeben durch:

  • die Gestaltung und die Einrichtung der Arbeitsstätte und des Arbeitsplatzes,
  • Physikalische, chemische und biologische Einwirkungen,
  • die Gestaltung, die Auswahl und den Einsatz von Arbeitsmitteln, insbesondere von Arbeitsstoffen, Maschinen, Geräten und Anlagen sowie den Umgang damit,
  • die Gestaltung von Arbeits- und Fertigungsverfahren, Arbeitsabläufen und Arbeitszeit und deren Zusammenwirken,
  • unzureichende Qualifikation und Unterweisung der Beschäftigten,
  • psychische Belastung bei der Arbeit.

 

Wir unterstützen Sie bei der Durchführung der verschiedenen Gefährdungsbeurteilungen in Ihrem Unternehmen, bei der Ermittlung von Belastungen am Arbeitsplatz, der erforderlichen Schutzmaßnahmen und der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung.

 

Unsere Experten haben langjährige Erfahrung mit:

 

   Gefährdungsbeurteilungen nach ArbSchG

   Link   oder   Download

 

   Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
 
  Link   oder    Download

 

   Gefährdungsbeurteilung für den Umgang mit Arbeitsmitteln nach BetrSichV 

   Link   oder    Download

 

 

 

Angebots-Anfrage zur GB Psych


    Firma *
    Strasse / Haus-Nr.  
    Anrede 
    Ihr Name *
    PLZ 
    Ort 
    Telefon *
    E-Mail *
    Anzahl der Mitarbeiter insgesamt 
    Anzahl der Büroarbeitsplätze (falls bekannt) 
    Anzahl der Produktionsarbeitsplätze (falls bekannt) 
    Bemerkungen 
    Anti-Spam-Code *

    captcha


    Geben Sie die Zeichen aus obigem Bild ein.

    * (Pflichtfelder bitte ausfüllen)