Fachinfo Dezember 2014

Änderung in der Ersthelfer-Ausbildung geplant

Die DGUV hat ein Revisionspapier veröffentlicht, nach dem die Aus- und Fortbildung der betrieblichen Ersthelfer ab 1. April 2015 jeweils durch einen eintägigen Lehrgang erfolgen wird. Demnach würde die Erste-Hilfe-Ausbildung auf 9 Unterrichtseinheiten (UE) gestrafft und der Umfang der regelmäßigen, in Zeitabständen von zwei Jahren erforderlichen Fortbildung auf 9 UE erhöht. Derzeit umfasst die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung im Betrieb eine Grundschulung im Umfang von 16 UE und ein Erste-Hilfe-Training mit 8 UE. Die wesentlichen Neuerungen:

• Praxisanteil in der Aus- und Fortbildung rückt in den Vordergrund

• Die Ausbildung reduziert sich durch kompakte Gestaltung auf 1 Tag

• Aufwertung der Fortbildung

Die Anpassungen werden in den in Überarbeitung befindlichen DGUV Grundsatz 304-001 „Ermächtigung von Stellen für die Aus- und Fortbildung in der Ersten Hilfe“ (bisher BGG/GUV-G 948) aufgenommen.

 

Broschüre DGUV Grundsatz 304-001

 

Neuerungen der DGUV Vorschrift 1 – Grundsätze der Prävention

Die DGUV Vorschrift 1 beinhaltet und konkretisiert alle wesentlichen Anforderungen, die ein Unternehmer im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz zu berücksichtigen hat. Neuerungen der DGUV Vorschrift 1 werden zum 1. Januar 2015 umgesetzt. Vor allem wird vieles vereinheitlicht, so sind zum Beispiel die Kriterien für die Bestellung von Sicherheitsbeauftragten jetzt für alle Unfallversicherungsträger einheitlich geregelt. Wie viele Sicherheitsbeauftragte zu bestellen sind, ist vom Unternehmer anhand von fünf gleichrangigen Kriterien betriebsbezogen festzulegen. Eine weitere Änderung: Die Anforderungen aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften werden nun auch auf Versicherte, die keine Beschäftigten sind, ausgedehnt. Gern stellen wir Ihnen die neue Vorschrift vor. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Kundenbetreuer.

 

Weitere Infos zur DGUV Vorschrift 1

 

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen: Strategischer Ansatz nach ihs-Standard

Die ias health & safety GmbH hat einen strategischen Ansatz zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz entwickelt. Wesentlicher Bestandteil ist die Dokumentation Ihrer Gefährdungsbeurteilung nach ihs-Standard mithilfe eines praktischen Tools:

• Benutzerfreundliches System mit anschaulicher Ergebnispräsentation

• Umfassender Überblick über Ihre Aktivitäten, über geplante und durchgeführte Maßnahmen

• Rechtssichere Dokumentation zur Vorlage bei den Behörden und Berufsgenossenschaften

 

Passend zur Weihnachtszeit: Die DGUV greift in einem Präventionsfilm das Thema psychische Belastung am Arbeitsplatz auf. In der Hauptrolle: der Weihnachtsmann.

 

DGUV Film Psychische Belastungen bei der Arbeit

 

Infos, Angebotsanfrage Durchführung Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen.

 

Neuer Seminarkatalog für Weiterbildung zu BGM und Gesundes Führen.

Das aktuelle Seminarprogramm der ias academy AG ist nun verfügbar. Machen Sie sich fit in den Bereichen:

• Betriebliches Gesundheitsmanagement

• Gesunde Führung

• Gesundes Wirtschaften

• Persönliche Leistungsfähigkeit

 

Hier geht´s zum aktuellen Katalog der ias academy AG.

 

Verleihung des Corporate Health Award 2014

Die gesündesten Unternehmen Deutschlands wurden am 20. November 2014 durch das Handelsblatt, TÜV SÜD und EuPD Research Sustainable Management ausgezeichnet. Die Verleihung des Corporate Health Award fand bereits zum sechsten Mal statt. In diesem Jahr haben sich 331 Unternehmen beworben, womit die Bewerberzahl aus dem Vorjahr übertroffen wurde.

Die Sieger des Corporate Health Award 2014

 

Einhaltung der DGUV Vorschrift 70 "Fahrzeuge"

Die DGUV Vorschrift 70 regelt Pflichten von Unternehmen und Fahrzeugführern bei der dienstlichen Nutzung von Fahrzeugen. Berufsgenossenschaften dringen verstärkt auf die Einhaltung der DGUV Vorschrift 70 "Fahrzeuge" (bisher BGV D 29) andernfalls drohen Einschränkungen beim Versicherungsschutz. Das bezieht sich auf:

• Jährliche Prüfung der Fahrzeuge nach DGUV Vorschrift 70 durch einen Sachkundigen (DGUV Grundsatz 314-003 früher BGG 916)

• Jährliche Unterweisung der Fahrzeugführer nach DGUV Vorschrift 70

• Erfüllung der Pflichten des Fahrzeugführers

 

Wir bieten Ihnen dazu eine Unterweisung der Fahrzeugführer an. Sprechen Sie bitte Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit darauf an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail: ihs.Vertrieb@ias-gruppe.de

 

Suchmaschine zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

"Präventionsforum+" ist eine Suchmaschine, die es ermöglicht, zielgenau nach Stichwörtern im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz zu suchen und die Suchergebnisse nach Rechtsgebieten anzeigen zu lassen. Durchsucht werden dabei laut DGUV nur qualitätsgesicherte Webseiten und Datenbanken.

Link zum Präventionsforum+