Präventionsgesetz beschlossen

Nach drei vergeblichen parlamentarischen Anläufen in den vergangenen zehn Jahren haben Bundestag und Bundesrat am 18.07.2015 ein Präventionsgesetz beschlossen. In den nächsten Newslettern werden wir Sie über die Umsetzung des Gesetzes informieren. So wird u.a. die Betriebliche Gesundheitsförderung gestärkt und Betriebsärzte sollen künftig allgemeine Schutzimpfungen vornehmen können. Dieser Teil des Gesetzes wird zum 1.1.2016 in Kraft treten.

Vom Bundesministerium für Gesundheit gibt es eine eigene Website zum Präventionsgesetz.

Infoportal zum Präventionsgesetz

 

Stehpulte im Büro fördern Herzgesundheit

Sport allein reicht nicht, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Wichtig ist unter anderem auch Bewegung im Alltag. So fördern Stehpulte im Büro die Herzgesundheit, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Wenn Sie eine betriebliche Gesundheitsaktion zum Thema Herzgesundheit durchführen möchten, kann Sie Ihr Betriebsarzt der ias health & safety GmbH mit einer wirkungsvollen Kampagne unterstützen. Sprechen Sie Ihren Betreuer darauf an.

Bericht der SZ

 

Check-up für gesunde Führung

Die Anforderungen an Führungskräfte sind enorm. Ihre Bedeutung für den Erfolg des Unternehmens entscheidend. Ein neuer Health-Check-Ansatz der ias-Gruppe verbindet die körperliche Diagnostik mit der Analyse von Führungsqualitäten mit dem Ziel, Manager für ein gesundes Leben, Arbeiten und Führen zu stärken.

Weitere Infos

  

Neuerungen für den Betrieb von Aufzügen

Die neue Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) enthält einige Neuerungen für den Betrieb von Aufzügen.

Zu jeder Aufzugsanlage ist ein Notfallplan anzufertigen und dem Notdienst zur Verfügung zu stellen.

Unser Service für sicheren Betrieb von Aufzügen

 

Jetzt Grippeschutzimpfung für Ihre Mitarbeiter anbieten

Damit Ihre Mitarbeiter gesund durch die kalte Jahreszeit kommen, sollten Sie auch in diesem Jahr wieder die Grippeschutzimpfung als festen Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung anbieten.

Ihr Betriebsarzt unterstützt Sie gerne! Poster und Infomaterial zur Bewerbung der Gesundheitsaktion in Ihrem Unternehmen erhalten Sie über Ihren Betriebsarzt.

Infos zur Grippeschutzimpfung

 

Gute Gewohnheiten für einen starken Rücken

Bereits in jungen Jahren klagen viele über Rückenschmerzen. Auf der Internetseite von Ergotopia gibt es Tipps in coolem Design, sich einmal mit dem Thema Rückenschmerzen auseinanderzusetzen.

Mit einem Rücken Fit-Programm können auch die Betriebsärzte der ias health & safety GmH Ihre Mitarbeiter beraten, um Rückenschmerzen vorzubeugen.

Mehr dazu in einem Beitrag von Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.

 

Neu: IFA-Grenzwertliste 2015 zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat in der "Grenzwerteliste 2015" die wichtigsten Grenzwerte zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen tabellarisch zusammengestellt, die für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz von Bedeutung sind.

Unsere Sicherheitsfachkräfte stehen Ihnen dazu gerne beratend zur Verfügung.

Zur IFA-Grenzwertliste