Betriebsarzt in Würzburg und Unterfranken

Erfahrene Betriebsmediziner erbringen eine rechtssichere arbeitsmedizinische Betreuung für Firmen aller Branchen und Institutionen in ganz Unterfranken rund um Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg, Bad Kissingen, Hammelburg, Haßfurt oder Bad Neustadt.  Unser Service-Center in Würzburg steht Ihren Mitarbeitern für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung.

 

Kontakt zum Betriebsarzt in Würzburg und Unterfranken

 

Unsere Leistungen zur Betriebsmedizin in Würzburg, Schweinfurt, Aschaffenburg, Bad Kissingen, Hammelburg, Haßfurt, Bad Neustadt 

  • Stellung eines Betriebsarztes nach Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), auch von Assistenzpersonal, und Übernahme der Aufgaben des Betriebsarztes nach § 3 ASiG sowie der Grundbetreuung und betriebsspezifischen Betreuung nach DGUV V2
  • Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorge nach DGUV-Grundsätzen, z.B. G20 (Lärm), G35 (Arbeitsaufenthalt im Ausland), G37 (Bildschirmarbeitsplätze), G42 (Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung)
  • Eignungsuntersuchungen, z.B. nach G25 (Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten), G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr)
  • Untersuchungen nach Strahlenschutz- oder Röntgen-VO
  • Aktionen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF), z.B. Gesundheitstage, Impfaktionen, Präventionsprogramme
  • Beratung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Beratung zum Arbeitsplatzwechsel sowie Wiedereingliederung von Beschäftigten in den Arbeitsprozess (z.B. gemäß § 84 SGB IX)
  • Beratung bei der Auswahl und Anwendung von Arbeitsverfahren, -mitteln, -stoffen und persönlicher Schutzausrüstung
  • Betriebs- und Arbeitsplatzbegehungen
  • Unterweisungen zum betrieblichen Gesundheitsschutz
  • Mitwirkung bei der Gefährdungsbeurteilung (z.B. nach ArbSchG)
  • Beratung bei Fragen zu Arbeitsphysiologie, Arbeitspsychologie, Ergonomie
  • Reisemedizinische Untersuchungen und Beratungen
  • Organisation der betrieblichen Ersten Hilfe

 

Betriebsarzt-Tipp

Ernährungsempfehlungen für beruflich Reisende

Neben ungewohnten Speisen oder Gewürzen sind vor allem unter warmen klimatischen Bedingungen Infektionen eine Herausforderung für Magen und Darm. Insbesondere Durchfälle gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden auf Reisen. Auslöser sind oft Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Parasiten. Diese finden in warmer Umgebung und mangelnden hygienischen Bedingungen ideale Wachstumsbedingungen. Durchfälle sind häufig nicht lebensbedrohlich, können aber den Verlauf der Reise nachhaltig beeinträchtigen.

 

Als Schutzmaßnahmen empfehlen unsere Arbeitsmediziner in Würzburg:

  • Nur gut durch gekochte oder durchgebratene Speisen verzehren
  • Nur Wasser aus verschlossenen Flaschen trinken, evtl. auch zum Zähneputzen nehmen.
  • Nur eigenhändig geschälte Früchte essen.
  • Rohe Speisen z.B. am kalten Buffet meiden
  • Kein Speiseeis, auch keine Eiswürfel
  • Verzichten Sie auf Kostproben von Imbissstände
  • Auf persönliche Hygiene achten, besonders Hände

Aber: Auch größte Sorgfalt kann das Infektionsrisiko nicht ganz beseitigen. Und unser betriebsärztlicher Dienst in Würzburg relativiert: Bei übertriebener Vorsicht kann eine Reise in die Tropen auch zur Qual werden.

 

Sollte es dennoch zu einer Durchfallerkrankung kommen, raten unsere Betriebsmediziner in Würzburg:

  • Ausreichend trinken! Mindestens ein Glas Flüssigkeit nach jedem Stuhlgang, der Urin muss immer helle Farbe haben.
  • Durchfallmittel können kurzfristig die Stuhlfrequenz senken, sie verlängern jedoch die Krankheitsdauer und können bei fieberhaften Durchfällen zu Komplikationen führen.
  • Bei Fieber oder blutigen Durchfällen bitte umgehend ärztliche Hilfe holen.
  • Nach der Rückkehr nach Hause sollte bei anhaltenden Beschwerden eine ärztliche Abklärung erfolgen.

ias health & safety GmbH

Service-Center Würzburg

Ludwigstraße 18
97070 Würzburg

 

Anfahrt mit google maps 

 

Betriebsärztlicher Dienst Würzburg, Unterfranken

 

Standort des betriebsärztlichen Dienstes Würzburg

Kontakt zum Vertrieb

T 0800 369 1007